Samstag, 30. März 2013

Ostern einen Schneemann bauen

Naja, ganz so schlimm ist es zwar nicht, aber doch definitiv für die Jahreszeit zu kühl. In manchen Gegenden sogar ohne Frage saukalt. Und im ganzen Land ist es immerhin definitiv kälter als es zu Weihnachten war. Da könnten dem Osterhasen glatt die Ostereier erfrieren, noch bevor er sie in den Nestern verstecken kann. Nun versteht man, warum der Weihnachtsman sich für seinen Job im Dezember mit Glühwein taufrisch hält. Ist das aktuelle Wetter schon wieder die Sache mit dem Klima?


Früher war alles besser

Zumindest ist man sich da heute in sehr vielen Lebenssituationen einig. Und das Wetter war früher in jedem Fall besser. Davon hat schon Rudi Careell früher gesungen. Also war es ganz früher auch schon besser. Macht in jedem Fall wenig Spaß im Wintermantel gefrorene Osternester für die Kinder auszugraben. Letztes Jahr war es da vergleichsweise tropisch. Eine alte Bauernregel sagt dazu leider garnichts. Jedenfalls haben wir keine gefunden. Und was hätte es auch genutzt? Das Wetter hat noch niemand im Griff. Eher umgekehrt. Dennoch muss nicht jedesmal der globale Klimawandel als Erklärung heran gezogen werden. Als ob erkannte Ursachen die Lage augenblicklich ändern könnten. Der Winter war einfach mal länger dieses Jahr, fertig. Und dies war er früher sicher auch schon mal. Also halten wir durch.

Ostern ist trotzem schön, basta

Na und, dann ist es eben kalt. Man muss nicht ja nicht zwangsweise draußen stundenlang Eier suchen oder irgendwelche Schneewanderungen machen. In der Wohnung oder im Haus gibt es sicherlich genügend alternative Möglichkeiten die Ostergeschenke zu verstecken. Falls es welche gibt. Und dann laden wir uns Freunde ein, kuscheln uns unter die Decken und sehen vier Stunden Ben Hur. Oder "die zehn Gebote". Oder zum zehnten mal "Stirb langsam". Ok, im Fernsehen kommt zu Ostern nicht wirklich etwas erwärmendes. Dann wird eben zusammen gekocht. Jeder bringt was mit, die einen Hunger, die anderen Lust und der Gastgeber den Rest. Und wer sich gern zurückzieht auf die Couch mit Heizdecke und Roman, der sollte es in diesen Tagen nochmal tun. Bald ist definitiv Schluß mit "kalt". Also bitteschön die Laune nicht verderben lassen,  dann werden die freien Tage auch ohne Sonne richtig schön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen