Mittwoch, 24. April 2013

Champions League 2013 - Bayern und Dortmund

Die Bayern haben es geschafft, zumindest das Hinspiel gegen die vermeintlich beste Mannschaft der Welt haben sie mit 4:0 gewonnen. Wer hatte etwas anderes erwartet? Niemand. Naja, man durfte schon gespannt sein wie Messi & Co. derzeit in Verfassung sind. Aber den unbedingten Willen zum Fight hat man den Bayern schon von Anfang an abgespürt. Die "Affaire Hoeneß" wurde komplett vom sportlichen Aspekt abgenabelt - sicher auch ganz gut so. Man mag nun Fan des FC Bayern sein oder nicht - dieses Jahr haben es die Bayern verdient. Denn sie haben und verbreiten eine Menge Spaß.


Dortmund kann es auch

Im anderen Duell der diesjährigen Halbfinales triffen ebenso eine deutsche und eine spanische Mannschaft aufeinander. Dortmund gegen Real Madrid. Die Champions League ist also dominiert von Deutschland und Spanien. Wie stark die "Königlichen" aus Madrid auftreten werden ist ungewiss. Gewiss aber ist Dortmund immer für eine Überraschung gut. Verlieren können sie nichts, denn wer hätte erwartet das Dortmund überhaupt so stark aufspielt in der Champions League? Und mario Götze haben sie schon verloren. In diesem Wettbewerb kann er noch einmal alles für Dortmund holen.

Wembley wartet

Am 25. Mai wird zum siebten Mal das Finale der europäischen Königsklasse im Wembley-Stadion in London stattfinden. Wie würde sich das anfühlen - Bayern gegen Dortmund im Endspiel der Champions League? Vielleicht doch etwas weniger spannend als ein Endspiel mit zwei Mannschaften unterschiedlicher Nationalitäten. Bayern steht bereits mit einem Bein im Finale. Dortmund wird darum kämpfen dies auch zu schaffen. In jedem Fall haben die beiden deutschen Clubs Fußballdeutschland so stark wie selten represäntiert. So kann es weitergehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen