Mittwoch, 24. Oktober 2012

Freizeitportal im Radio - geht ins Ohr und bleibt im Kopf

Ein Sender in Offenburg - Hitradio Ohr - macht den Anfang. In einer gemeinsamen Aktion des Senders mit unserem Portal suchen die regional beliebten und bekannten Radiomoderatoren nach Freizeitpartnern für spannende und witzige Privatevents. Oder sie brauchen Unterstützung. Auch andere Sender sind an ähnlichen crossmedialen Aktionen bereits interessiert - das gefällt nicht nur uns.

Und wie geht das so genau?

Es ist eigentlich ganz einfach: Viele Menschen würden oder möchten gerne mal mit Ihren Lieblingsmoderatoren reden oder sogar etwas gemeinsam mit Ihnen unternehmen. Dies war der Grundgedanke. Daher haben viele Moderatoren von Radio Ohr bei uns private Anzeigen geschaltet. Gesucht wird z.B. eine Begleitung für einen Freizeitpark, ein Babysitter, ein Hundesitter oder ein Badmintonpartner. Geboten wird z.B. die Möglichkeit mal als DJ-Ünterstützung hinter die Kulissen zu schauen oder auch in der Frühsendung die Co-Moderation zu übernehmen. Die Resonanz auf allen Kanälen ist klasse und ein Riesenspaß für unsere User, die Radiohörer und die Moderatoren von Hitradio Ohr.

Und wie geht es weiter?

Wer Lust hat kann den Moderatoren auf Ihre Anzeige einfach persönlich schreiben und erhält dann eine Antwort. Natürlich kann nicht jeder "gewinnen", darum sollten gute Argumente enthalten sein, warum Du genau der oder die richtige FreizeitpartnerIn bist. Sobald der Moderator, bzw. die Moderatorin jemand gewählt hat, wird die Sache On-Air - also im Radio - auch live präsentiert. Bei Radio Ohr gibt es neben der permanenten Aktionsbewerbung dann auch per Telefon die Präsentation und Auflösung wer mit wem was unternimmt. So kommt man sogar nochmal live ins Radio.

Und wann geht es dann los?

Der zeitliche Rahmen ist von Unternehmung zu Unternehmung unterschiedlich und wird persönlich mit dem Moderator vereinbart. Schließlich soll ja nicht am Termin scheitern. Dem einen oder anderen Event wird der Sender sogar noch ergänzend mit dem regionalen TV-Sender der Region beiwohnen. Natürlich nicht die ganze Zeit, um auch wirklich etwas Privatatmosphäre zu behalten. Wie erwähnt, gibt es mit weiteren Radiosendern bereits weitere Ideen für gemeinsame Aktionen oder auch Gewinnspiele. Man darf gespannt sein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen